Fashion

Beauty

Food

    Beauty

    L’Oréal Nude Magique Cushion Foundation – Make-Up für mehr Glow?

    loreal-nude-magique-cushion-foundation

    Cushion Foundations sind in Korea bereits seit mehreren Jahren total im Trend, der westliche Markt kommt nun langsam nach und so haben mittlerweile große Marken wie Lancôme, MAC, Kiko, aber auch L’Oréal eine Cushion Foundation herausgebracht.

    Was ist das Besondere an den Cushion Foundations? 
Bei einer Cushion Foundation handelt es sich um nichts anderes als ein flüssiges Make-Up in einem Schwammbett, daher auch der Name Cushion (Kissen). Das mitgelieferte Air-Pad soll dabei für ein einfaches Auftragen und einen anschließenden Airbrush Finish sorgen. Außerdem haben die Cushion Foundations in der Regel einen relativ hohen Lichtschutzfaktor (LSF 15-30), die asiatischen Cushion Foundations überzeugen sogar mit einem LSF von 50.

    Auch ich habe mich von dem großen Hype um die Cushion Foundations mitreißen lassen und mir gleich zwei verschiedene Exemplare bei Douglas bestellt: Teint Miracle Cushion Foundation von Lancôme und die Nude Magique Cushion Foundation von L’Oréal. Die Letztere habe ich bereits ausgiebig getestet und möchte nun mit euch meine Erfahrungen teilen.

    Fakten:

    • Inhalt: 14,6 g
    • Preis: 14,99€ (UVP)
    • Farben: erhältlich in 3 Nuancen (Porcelaine, Golden Beige, Beige)
    • LSF: 29
    • Erhältlich in der Drogerie oder Parfümerie eures Vertrauens (z. B. bei DM oder Douglas).

    Das sagt der Hersteller:

    Die innovative, ultra-leichte Textur ermöglicht ein natürliches Nude-Finish mit frischem Glow. Die Pigmente in dem Make-up sind angereichert mit reinstem Wasser und versorgen die Haut zuverlässig mit Feuchtigkeit, ohne zu Beschweren. Die Haut wird zudem vor UV-Strahlen geschützt und schimmert leicht – für einen strahlenden, wachen und frischen Look.

    loreal-nude-magique-cushion-foundation_2

    Verpackung und Optik:

    Von außen wirkt die Cushion Foundation wie ein klassisches Compact-Puder. Macht man das Döschen auf, so findet man im Inneren neben dem Applikator und Spiegel noch ein löchriges, mit einer flüssigen Foundation getränktes Schwammkissen. Mit dem Air-Pad lässt sich die Foundation leicht aufnehmen und auftragen.

    Das Design finde ich ausgesprochen gelungen: das relativ klein gehaltene Case erscheint in einem wunderschönen, sanften Fliederton und hat eine sehr ansprechende Optik. Auf Grund ihrer Größe scheint die Cushion Foundation außerdem perfekt für das schnelle Auffrischen für zwischendurch zu sein.

    Auf der Unterseite des Döschens befinden sich die Inhaltsstoffe sowie eine kleine Anleitung zum Auftragen des Produktes.

    Textur, Finish und Haltbarkeit

    Trotz des relativ hohen LSF überzeugt die Foundation mit einer sehr feinen Textur und hat eine eher leichte Deckkraft. Durch das mehrere „Schichten“ lässt sich aber die Deckkraft etwas intensivieren – somit lassen sich auch etwas größere Rötungen und Unebenheiten besser abdecken. Nichtsdestotrotz darf man nicht vergessen, dass es sich um keine Full Coverage Foundation handelt und man bei stärkeren Hautproblemen zusätzlich zu einem Concealer bzw. einem besser deckenden Produkt greifen sollte.

    Das Produkt lässt sich sehr einfach auftragen und auf der Haut gut verarbeiten. Ich habe es sowohl mit dem mitgelieferten Air-Pad als auch dem original Beauty Blender versucht. Mit dem letzteren lassen sich meiner Meinung nach bessere Ergebnisse erzielen, vor allem um die Nase herum, wo das Air-Pad nicht so richtig hinkommt. Die Deckkraft hält bei mir etwa vier bis fünf Stunden, dann fängt das Produkt sich leicht abzusetzen.

    loreal-nude-magique-cushion-foundation_3

    Fazit:

    Alles in einem sorgt die Foundation für einen schönen, ebenmäßigen Teint und ein leichtes Tragegefühl. Auch konnte ich nach dem Auftragen einen dezenten Glow-Effekt feststellen.

    Zu bemängeln wäre aber die doch etwas begrenzte Auswahl an Farben. Ich habe die Farbe 1 (Porcelaine), der hellste in Deutschland erhältliche Farbton. Für alle etwas Blassen unter uns (wie mich) dürfte die Farbe aber evtl. doch etwas zu dunkel ausfallen. Daher würde ich eine noch hellere Variante bevorzugen.

    Schade finde ich auch, dass es wie zum Beispiel bei Lancôme keine Möglichkeit gibt einen Refill und neue Applikatoren zu erwerben. Außerdem habe ich das Gefühl, dass die 14,6 g Foundation sehr schnell aufgebraucht waren.

    Dafür finde ich das Produkt dann doch zu teuer, finde es aber nichtsdestotrotz doch sehr gelungen und würde es eventuell nochmal kaufen.

  • summer-haul
    Fashion Videos

    Summer Shopping Haul 2016

    Der Sommer ist schon längst vobei, ich weiß. Nichtsdestotrotz wollte ich euch gern meine Errungenschaften zeigen, die ich im diesjährigen Sale erstanden habe. Bei manchen Sachen bin ich gar nicht dazu…

  • sephora-mask-4
    Beauty

    SEPHORA Face Masks

    Ich liebe Gesichtsmasken in jeder Form und mixe diese auch gern selbst. Da kann man nämlich richtig kreativ werden und weiß auch, was alles in der Maske drin ist. Manchmal muss…

  • Maybelline-Fit-Me-Foundation-7
    Beauty

    MAYBELLINE Fit Me! Foundation

    Heute möchte ich euch das allerste Produkt vorstellen, das ich von Maybelline teste, und zwar geht es um die doch sehr gehypte MAYBELLINE Fit Me! Foundation. Ich glaube auch sogar, dass…

  • Aesop-Parsley-Seed-Antioxidant-Cleansing-Masque
    Beauty

    Aesop Parsley Seed Antioxidant Cleansing Masque

    Darf ich vorstellen, eine meiner neuesten Errungenschaften und jetzt schon mein liebstes Stück in meinem Bad: Aesop Parsley Seed Antioxidant Cleansing Masque. Ich bin generell ein großer Fan von Masken und…

  • HM-Beauty-1
    Beauty

    H&M Beauty Produkte

    Die neuen Beauty Produkte vom schwedischen Moderiesen H&M gibt es ja schon etwas länger im Sortiment und doch habe ich um diese eine sehr lange Zeit einen großen Bogen gemacht. Obwohl…

  • Vorstellung
    Allgemein

    Hallo und herzlichen Willkommen!

    Hallo Leute! Endlich ist es nun soweit: nach unzähligen Wochen des Brainstromings ist das nun hier mein erster Blogpost und ich darf Euch ganz herzlich Willkommen heißen. Mein Name ist Kristina…